Jagdpachtverwaltung - die Software für Jagdgenossenschaften

Direkt zum Seiteninhalt
Jagdpachtverwaltung - Software für Jagdgenossenschaften

Wir heißen Sie herzlich willkommen zu unserem Informationsangebot! Auf diesen Seiten können Sie sich umfassend über die Leistungsfähigkeit der Software Jagdpachtverwaltung informieren. Die Software hilft Ihnen das Jagdkataster zu führen, die Jagdgenossenschaft zu verwalten und Auszahlungen einfach zu handhaben. In weiteren Rubriken erfahren Sie wichtige Details zu den Modulen der Software und unsere Kunden können das Serviceangebot nutzen um auftretende Probleme zu klären, Fragen zu beantworten oder Updates herunterzuladen.

Jagdpachtverwaltung Version 7 für den Verkauf freigegeben !! NEU !! Tragbare Version auf USB-Stick, Aktionspreis bis 30.11.2017 minus 10%  !!

Für den weiteren Kontakt mit uns nutzen Sie am besten die Emailadresse. Natürlich geben wir Ihnen auch gern telefonisch Auskunft zu Ihren Fragen.




Termine
13.November
16.November
Zwickau
22.November
Perleberg
5.Dezember
Seddin
6.Dezember
Cottbus
13.Dezember
Oranienburg
Infoveranstaltung
Bundesarbeits-gemeinschaft

02.November
Delitzsch
09.November
Herzsprung
Themenlinks
Thüringen: Neues Jagdgesetz in 2018
Im Koalitionsvertrag haben sich die Regierungs- parteien Ende 2014 darauf geeinigt, das Jagdgesetz „einem offenen Diskussionsprozess“ zu unterziehen. Nach dem ersten Regierungsentwurf wird jetzt die Verbandsanhörung durchgeführt. Streitthemen gibt es genug, wie z.B. den Schalldämpfer.
(16.11.2017)
Ungewollter Nachwuchs im Thüringer Wolfsgebiet
Die Wölfin im ersten ausgewiesenen Wolfs- gebiet Thüringens hat 6-fachen Nachwuchs bekommen.
Doch offensichtlich ist ein Haushund hier der Vater und somit die Tiere ein Problem für den Arten- schutz. Verfolgen Sie hierzu aktuelle Meldungen bei Google.
(06.11.2017)
Infoveranstaltung
für Jagdgenossen-
schaften
Die Bundesarbeitsgemein-
schaft der Jagdgenossen-schaften lädt in Kooperation  mit  den AG aus Brandenburg, Sachsen und Sachsen- Anhalt  alle Jagdvorstände und Interessierte  zu  einer Infoveranstaltung ein.
Fachvorträge:
o  Aktuelle rechtliche Herausforderungen an Jagdgenossenschaften
o  Wolf: aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen aus Sicht von Wissenschaft, Jagd, ländlichem Raum und Naturschutz.
- Termine siehe links -
(29.09.2017)
Wie stehen die einzelnen  Parteien eigentlich zur Jagd? Hierzu ein interessanter Beitrag einer Fachzeitschrift.
(20.09.2017)
OPEN DATA in NRW
​Hochauflösende  Luftbilder, Karten von Straßen und Grundstücken, die Darstellung ganzer  Landschaften. Das Land NRW bietet seit Beginn des Jahres sofort jedem Interessierten die  Möglichkeit diese Geobasisdaten kostenlos und einfach über das Portal  www.open.nrw herunterzuladen und frei zu nutzen. Somit sind auch ALKIS-Daten für Jagdgenossenschaft kostenfrei erhältlich.
!! HIER MEHR LESEN !!
(28.02.2017)
Neue Kostenordnung für ALKIS in Sachsen
Mit Inkrafttreten der Änderungen zur Zweiten Sächsische Vermessungs-kostenverordnung zum 30.Juni 2016 erhalten Jagdgenossenschaften beim Bezug der Liegenschaftsdaten (ALKIS) vom Katasteramt einen Nachlass von 90% zum Zwecke der Einrichtung und Führung eines Jagdkatasters.
Aktuelle Umfrage: Eine Mehrheit der deutschen Bürger will im Jagdrecht mehr Naturschutz
Anlässlich der  Jagdrechtsnovellierungen in NRW und BW  hat der NABU eine repräsentative Umfrage (1000 Befragte) durchgeführt. Eine Mehrheit von über 80 Prozent hält es für  wichtig, den Naturschutz im  Jagdrecht zu stärken.

Wildmonitoring in Sachsen gestartet
Seit kurzem gibt es in Sachsen ein neues Internetportal für den elektronischen Datenaustausch zwischen Jagdausübungs-
berechtigten und Jagdbehörden. Das Portal „Sächsisches Wildmonitoring“ löst Papierdokumente ab und gestattet eine einheitliche Erfassung jagdrelevanter
Daten.

Europäische Gerichtshof schränkt deutsches Jagdrecht ein
Ein Urteil welches weitreichende Folgen für das deutsche Jagdwesen haben kann

Bundesjagdgesetz
Gesetze im Internet

Zurück zum Seiteninhalt