Aktuelles - Jagdpachtverwaltung

Direkt zum Seiteninhalt
Aktuelles
OPEN DATA in Brandenburg (Pressemitteilung vom 19.01.2020)

Potsdam –DigitaleGeobasisdaten der Vermessungsverwaltung des Landes Bran-denburg stehen jetzt allen Anwendern kostenfrei zur Verfügung.Das Angebot um-fasst mehr  als  dreihundertdigitale  Datensätze  und -dienste.  Dazu  gehören  zum Beispiel hochauflösende Luftbilder, Karten von Straßen,Grundstücken oder ganzer Landschaften. Das Angebot ergänzt die seit März 2019 bereits kostenfrei bereitge-stellten Bodenrichtwerte und Grundstücksmarktberichte.


Über den GEOBROKER können Anwender sich ALKIS-Daten, DOP, historische Luftbilder u.v.m. direkt herunterladen. Die neueste Version 8.02 der Jagdpachtverwaltung unterstützt dabei direkt den Anwender beim Download von Flurstücken mit Eigentümern. Beachten Sie, dass Sie hierzu eine Registrierung der Jagdgenossenschaft benötigen, welche einer kostenpflichtigen Berechtigtenprüfung bedarf. Informieren Sie sich dazu direkt beim LGB.
(30.04.2020)
Ein herzliches Dankeschön für die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen. Für die kommenden Feiertage wünschen wir Ihnen und Ihren Familien eine schöne und friedliche Zeit sowie einen guten Start ins neue Jahr.


Erfolgreicher Messeauftritt auf der agra2019


Zusammen mit der EXAgT GbR präsentierte sich die GIS auf der agra 2019. Die Hauptthemen waren natürlich auf die Landwirtschaft gerichtet. Trotzdem fanden auch wieder viele Jagdvorstände zu unserem Stand und wir konnten Kontakte knüpfen und auffrischen.
Neue Broschüren zum Jagdkataster

Für die Jagdgenossenschaften in Sachsen und Nordrhein-Westfalen sind neue Infobroschüren veröffentlicht. Die Broschüren erhalten Sie bei den Vermessungsämtern, den Unteren Jagdbhörden oder bei den Geschäftsstellen der Interessenverbände.

Broschüre Sachsen hier downladen





Neues Modul Wildschaden und mobile App
14.11.2018
Das Modul Wildschaden rundet die Software Jagdpachtverwaltung in dieser Hinsicht weiterer ab und unterstützt Sie bei der der Abwicklung von Wildschadensfällen.
Völlig neu ist die Anbindung an eine App für mobile Endgeräte. Sie können die Erfassung der wichtigen Angaben zum Wildschaden, inkl. der Koordinaten und Bilder vor Ort mit dem Smartphone/Tablet vornehmen und direkt in die Jagdpachtverwaltung übertragen.

Weitere Infos und Bilder finden Sie hier.


Datenschutzerklärung
25.05.2018
Der Schutz Ihrer persönlichen Daten liegt uns am Herzen. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des Datenschutzgesetzes  (BDSG)  und  der Datenschutzgrundverordnung (DSGV). Hierzu haben wir auf dieser Internetseite eine aktuelle Datenschutzerklärung veröffentlicht, die Sie umfassend über die Datenspeicherung und Ihre Rechte informiert.

Hierbei sehen Sie, dass wir auf alle Analysetools der großen Datenkraken dieser Welt verzichten, um hinter das Surfverhalten der Webiste-Besucher zu schauen. Es ist uns einfach egal, wer, wann, von wo, mit welchem Gerät, welchem Geschlecht und welchem Alter hier unsere Seiten liest. Schließlich verkaufen wir keine Schokolade und Hautcreme. Wir nutzen die Zeit um mit Interessenten zu sprechen und unsere Kunden zu betreuen. So lernt man seine Kundschaft viel besser kennen.



Keiner schaut Ihnen hier auf die Finger!

OPEN DATA in NRW

28. Februar 2017
Hochauflösende  Luftbilder, Karten von Straßen und Grundstücken, die Darstellung ganzer  Landschaften. Das Land NRW bietet seit Beginn des Jahres sofort jedem Interessierten die  Möglichkeit diese Geobasisdaten kostenlos und einfach über das Portal  www.open.nrw herunterzuladen und frei zu nutzen. Somit sind auch ALKIS-Daten für Jagdgenossenschaft kostenfrei erhältlich.

!! HIER MEHR LESEN !!                              

Themenlinks
Für 2,5 Millionen Euro wurde die Grünbrücke für den Wildwechsel errichtet, und im Sommer 2016 für den Verkehr bei Kirchberg in Sachsen freigegeben. Nun kann nach vier Jahren noch keiner genau beurteilen, ob die Wildtiere diese Überquerung im Hartmannsdorfer Forst  für sich entdeckt haben.
(01.05.2020)
Versammlungsverbot
Unter der derzeit geltenden Rechtslage ist die Durchführung der Jahreshauptversammlung nicht möglich. Konkret zu beachten sind die landesspezifischen Regelungen, insbesondere die sich in kurzer Frist ergebenden Lockerungsregeln. Wichtige Beschlüsse sollten nicht am Rande der Legalität "durchgeboxt" werden, da sie leicht anfechtbar sein könnten, z.B. wenn Jagdgenossen behaupten Ihnen wäre die freie Teilnahme nicht möglich gewesen. Nutzen Sie die Bearatung durch Ihre Landesverbände!
(15.04.2020)

Ab jetzt sind im Land Brandenburg webbasierten Geodienste der Vermessungsverwaltung für Jedermann, also auch Jagdgenossenschaften im Rahmen der Open Data-Initiative kostenfrei. Es gilt die Brandenburgische Geodatennutzungs- verordnung (Bbg GeoNutzV), welche die kostenfreien Bereitstellung und Nutzung der digitalen Geobasisinformationen regelt und am 15. Januar 2020 in Kraft getreten ist.
(16.01.2020)

Bundesjagdgesetz
Gesetze im Internet

Zurück zum Seiteninhalt